Für Menschen, die einen Großteil des Tages an ihrem Schreibtisch sitzen, ist die oberste Formel die Einrichtung nach Ergonomie-Gesichtspunkten zu gestalten. So leidet der Körper nicht allzu sehr unter dem Dauersitzen – trotzdem sollte auf sportliche Phasen keinesfalls verzichtet werden!
Die Lichtverhältnisse im Arbeitszimmer sollten immer stimmen: Eine Schreibtischlampe ist ein absolutes Muss, für die abendlichen oder nächtlichen Arbeitsphasen kann das Zimmer mit schönen Stehlampen versehen werden. Optimal ist natürlich den Schreibtisch so zu stellen, dass man möglichst lange das Tageslicht genießen kann.
Ein weiterer Tipp: Zimmerpflanzen oder ein schöner Strauß Blumen verschönern jedes Büro und sorgen für bessere Laune. Wenn man dafür kein Budget verplant hat, sollte woanders gespart werden. Dies kann z.B. geschehen, indem man sich über die Preise und Leistungen der größten Internetanbieter (hier bei onlinekosten) informiert und diese vergleicht! So kann man jeden Monat unnötige Kosten vermeiden und lieber in andere Dinge investieren!
Kabelsalat ist keine schöne Sache, schon der Anblick von mehreren Kabeln kann unschön sein und unaufgeräumt wirken. Kleine Öffnungen in der Schreibtischplatte können Kabel quasi verschwinden lassen! Spezielle Kabelboxen verstecken Kabel ebenfalls sehr gut!
Mit einfachen Mitteln kann das Arbeitszimmer glatt zum arbeiten animieren!
Ihnen hat der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *