Die meisten Verbraucher kennen das Problem, zu Hause stapeln sich die leeren Pfandflaschen.
Hier einige Tipps wie man die Pfandflaschen am besten zu Hause aufbewahren kann.
Am sinnvollsten ist es mit Sicherheit die Pfandflaschen in einer leeren oder mehreren leeren Klappboxen zu sammeln. Die Klappboxen lassen sich übereinanderstapeln, so wird weniger Platz für die Aufbewahrung benötigt. Man sollte sich angewöhnen die Klappbox beim nächsten Einkauf mitzunehmen, die Pfandflaschen abzugeben und die dann leere Klappbox gleich für den Transport der Einkäufe zu nutzten. Wenn man dies einhält, werden sich keine Unmengen an Pfandflaschen in der Wohnung ansammeln.
Bewährt hat sich auch das Sammeln der Pfandflaschen in großen IKEA-Taschen und Gelben Säcken. Wer allerdings schon einmal mit mehreren vollen Gelben Säcken an Pfandflaschen vor der Rückgabe stand weis, wie viel Zeit so eine Rückgabe in Anspruch nehmen kann und wie genervt die lieben Mitmenschen wirken können, die in der Schlange hinter einem stehen.
Wenn man einen Abstellraum besitzt, kann man auch U-Schienen an den Wänden befestigen und daran die Pfandflaschen sauber aufhängen. Allerdings benötigt man für den Transport zur Rückgabe auch wieder die Klappbox oder den Gelben Sack bzw. die IKEA-Tasche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *