Die Vernetzung des Eigenheims wird für viele immer interessanter. Denn es geht nicht nur um Spielereien, sondern wirklich praktische und intelligente Gadgets und Alltagshelfer, z.B. zum Energiesparen. Da ich gerne bares Geld spare, fand ich auch den Mobilebet Gutschein-Code super praktisch, weil mir dabei 10€ für Sportwetten geschenkt wurden und sogar noch ein schöner Bonus heraussprang.

Jedenfalls habe ich schon viele Gutscheine, aber auch viele Gadgets und Geräte ausprobiert und bin immer auf der Suche nach den neuesten Entwicklungen – und das sind nicht wenige, denn immer mehr Hersteller zieht es in diese Sparte. In diesem Artikel stelle ich dir einige praktische Haushaltshelfer vor, die dein Zuhause ein bisschen „smarter“ machen.

Als Erstes mal etwas ganz Praktisches: Samsung kennst du wohl eher von Smartphones, doch bald könntest du auch in der Waschküche auf den Hersteller treffen. Samsung hat nämlich eine neue Waschmaschine auf den Markt gebracht, mit QuickDrive-Technologie. Diese neuartige Technik soll eine normale Ladung von 5 kg in knapp 40 Minuten waschen, weil die Trommel und Rückwand sich auf besondere Weise drehen und Wasserdüsen den Vorgang beschleunigen. Weder soll die Waschleistung sich verringern, noch ist mehr Strom nötig, denn die Maschine kommt mit A+++ daher. Plus: Du kannst du die Waschmaschine sogar über die zugehörige App steuern!

Bosch auf der anderen Seite wagt sich von Haushaltsgeräten tiefer in die intelligente Heimtechnik vor. Wer bereits Smart-Home Produkte des Herstellers besitzt, kann sich auf die Fernbedienung ‚Twist’ freuen, die die Gerätesteuerung ohne Smartphone von einem zentralen Schalter möglich macht. Die Fernbedienung kann ganz leicht an die Wand gehängt werden und wird über die Tasten oder mit nur einem Dreh bedient. So kannst du deine Heizung regulieren, die Alarmanlage einstellen, das Licht dimmen und mehr. Für ca. 150€ kannst du dir diese Steuerzentrale ins Haus holen.

 

Apropos Heizung – das smarte Thermostat von tado° ist die intelligente Lösung für alle Sparfüchse, die es trotzdem gemütlich warm haben wollen. Gemeinsam mit der App kannst du deine Heizung schon auf der Heimfahrt oder aus dem Urlaub steuern, damit die Temperatur bei deiner Ankunft genau stimmt – wobei du zusätzlich Geld sparst. Über die App hast du die Kontrolle über jedes °C in deiner Wohnung. Dazu sehen die Thermostate stilvoll aus und sind über die gängigen Systeme wie Apple HomeKit oder Google Home verwendbar.

Apple selbst hat aber noch ein eigenes Produkt in der Hinterhand, das jetzt bald verfügbar ist, der smarte Lautsprecher und Hausassistent HomePod. Der Kleine sieht stylisch aus wie immer und kann per ‚Siri’ gesteuert werden. Mit dem HomeKit-System kannst du so z.B. dein Licht über den HomePod per Sprachbefehl steuern. Mit Hilfe von sechs Mikrofonen soll der Pod dich verstehen, egal, wo du dich im Raum befindest. Neben der Aufnahme soll auch beim Abspielen fantastische Qualität herrschen – durch neuartige Technik, besondere Lautsprecher und sogar einen integrierten Subwoofer. Für einen Preis rund um ca. 300€ kann sich so jeder Apple-Fan sein Heim noch ein wenig smarter gestalten und seine stilvolle „Apfel“-Produktpalette um den zentralen HomePod erweitern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *